Relaunch

Das neue Block Trashmail – frisches Design, übersichtliche Menüführung und keine Registrierung mehr notwendig.

Geschrieben von Alex am
1 Minute, 10 Sekunden

Seitdem Block Trashmail im Februar 2015 online gegangen ist, wurden bisher (Stand: Mai 2018) über 65.000 Abfragen verarbeitet. Etwa 15% davon waren positive Treffer für Anbieter von Wegwerf-E-Mail-Adressen. Das sind fast 10.000 Einträge, welche in Relation zu den Gesamtabfragen schon beachtlich sind. Die Anzahl an erstellten API-Schlüsseln und damit Benutzerkonten lag schließlich in einem mittleren, zweistelligen Bereich.

Mit der kompletten Neuausrichtung des Angebots möchten wir uns weiter verbessern und erhaltenes Feedback sowie eigene Ideen stärker umsetzen. Bisher wurde ein API-Schlüssel für die Kommunikation mit der Schnittstelle benötigt, dies fällt ab sofort weg. Das Angebot kann nun ohne Registrierung genutzt werden. Es wurden alle vorhandenen Datensätze der bisherigen Benutzerkonten gelöscht.

Wir haben noch einige weitere Umstrukturierungen vorgenommen, so haben wir das Menü verbessert und die Sidebar entfernt, um die Übersicht zu stärken. Themenrelevante Seiten verlinken nun zueinander. Außerdem duzen wir dich als Besucher unserer Webseite. Wir finden, das ist einfach passender und bei Kontakt via E-Mail ist dies ohnehin in den meisten Fällen stark bevorzugt worden. Last but not least: Block Trashmail gibt es nun auch in englischer Sprache.

„Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können."

-- Francis Picabia (1879 - 1953), französischer Schriftsteller

Ganz im Sinne von Francis Picabia, seinerzeit unter anderem französischer Schriftsteller, ändern wir damit unsere Gedankengänge, um nach über drei Jahren Bestehen, etwas Neues auszuprobieren.

Schlagwörter: